Steinguss

Kursleitung: Martin Kölldorfer

 

In diesem Kurs modellierst du eine einfache Plastik aus Ton, z.B. einen Ammonit (versteinerte Schnecke) in der Größe von ca. 15 cm.


Danach wird diese Form mit Gips ummantelt und nachdem dieser getrocknet ist, wird der Ton aus der Form entfernt.


Nun wird die Gipsform (meistens sind es mehrere Teile) wieder zusammengebaut und für den Guss vorbereitet. Jetzt ist der Zeitpunkt um den Beton in die Form zu gießen. Dann muss das Objekt zumindest 1x über Nacht trocknen.


Am nächsten Tag wird das gute Stück aus der Gipshülle befreit. Dabei wird die Form zerschlagen, deshalb nennt sich diese Technik „Verlorene Form“. So erhältst du dein individuelles Unikat.


Der Kurs eignet sich für Einsteiger sowie für Geübte, die sich der Skulptur nähern bzw. ihr Können vertiefen möchten.

Material: Was du brauchst, findest du vor Ort. Die Kosten dafür werden nach Aufwand (z.B. für einen 15 cm Ammonit EUR 20,-) verrechnet.

 

Dauer des Kurses: 4 bis 5 Stunden

 

TeilnehmerInnen: 1 bis 2 Personen

 

Kurstermine:

Block 1: Fr., 21. Juli, Sa., 22. Juli, So., 23. Juli

Block 2: Do., 27. Juli, Fr., 28. Juli, Sa., 29. Juli
jeweils von 10 bis 16 Uhr (inkl. Mittagspause)  


Kurspreis: EUR 100,- (exkl. Material)


Fotocredits: © Monika Mehlmauer, © Mellissa Schmidt, © Nicole Seiser, © Summer of Art